Inspiration de les arcs du Lötschenpass

#4861
Redbow
Participant
  • Offline
    • Sujets0
    • Réponses0
    • ☆☆☆☆☆

Merci !
As tu la documentation de l’original ?

http://www.landschaftsmuseum.de/Seiten/Lexikon/Schnidejoch_CH.htm
“Je nach Begehbarkeit der Wege führte die Strecke vom Rhonetal über den Lötschenpass (2690 m) oder das Schnidejoch ins Berner Oberland. Es dürfte kein Zufall sein, dass ganz am Ende der Alpenquerung, wo die verschiedenen Wege wieder zusammenkamen, der Tempelbezirk von Thun-Allmendingen lag. Dort wurde neben den Alpengöttern auch die Dea Annona, dargestellt mit Steuerruder und Schifferpaddel, verehrt. Ab hier erfolgte der Warentransport auf den Lastkähnen der Schiffergilde der Nautae Aruranci Aramici ins schweizerische Mittelland und rheinabwärts. “(??)

http://www.loetschentalermuseum.ch/sammlung/katalog?tx_stloemuseum_pi1%5Bcat%5D=27&tx_stloemuseum_pi1%5Bobj%5D=125&cHash=827c41c8a3

Captured’écran2017-01-15à17.32.39.png